On-Road Bausätze 1:10

TT-01  4WD Chassis von TAMIYA

Tamiya, TT-01, BMW Z4, 58393, Euro-Cup
BMW Z4 M Coupe Racing

Für einfachen Zusammenbau durch die Beschränkung der Teilezahl zielt das kardangetriebene Rennchassis TT-01 auf die Gruppe der Neulinge ab. Für niedrigen Schwerpunkt entworfen, weißt das TT-01 einen längs eingebauten Motor und eine Menge leichtgwichtiger Teile auf. Zahlreiche Zubehörteile zur Leistungssteigerung sind erhältich.

 


TT-01 Typ E 4WD Chassis / TAMIYA

Tamiya, TT-01, BMW M3, 58541, Euro-Cup
BMW M3 Sport Evo Jägermeister
Tamiya, Audi R8, TT-01, 58504, Euro-Cup
Audi R8 LMS 24h Nürburgring
Tamiya, VW Golf, TT-01, 58533, Euro-Cup
VW Golf 24 "35 Jahre GTI"
Team Hahn, Tamiya, TT-01E, 58632
TEAM HAHN RACING - MAN TGS
Tamiya, Raybrig, TT-01, 58479, Euro-Cup
RAYBRIG HSV-010


Das TT-01-E ist die weiterentwickelte Version des legendären TT-01 Chassis. Dämpferbrücken und Getriebeteile sind nun separate Einzelteile, die einzeln getauscht werden können und damit sehr servicefreundlich sind. Differenziale und Getriebe sind weiterhin gekapselt und so vor Staub und Schmutz geschützt. Das Type-E verfügt über ein neu gestaltetes und verstärktes Oberdeck.

TT-02  4WD Chassis von TAMIYA

Subaru BRZ, Tamiya, TT-02, 58607, Euro-Cup
Subaru BRZ R&D Sport 2014
SLS GT3, Tamiya, TT-02, 58566, Euro-Cup
Mercedes Benz SLS GT3 "AMG"
Ferrari 458, Tamiya, TT-02, 58560, Euro-Cup
Ferrari 458 Challenge
Honda NSX, TT-02 Chassis, TAMIYA
Honda NSX
Raikiri GT, Tamiya, 58626, TT-02, Euro-Cup
RAIKIRI GT


Das innovative TT-02 Chassis markiert den Beginn einer neuen Ära als Nachfolger des legendären TT-01 Chassis. Radstand, Bodenfreiheit, Spur und Getriebeübersetzung sind vielfach einstellbar und mit unzähligen optionalen Tuningteilen lässt sich das Chassis schnell zum Racer tunen oder für den Off-Roadeinsatz umrüsten. Selbstverständlich sind Differenziale und Getriebe, wie immer bei Tamiya, gekapselt.

TT-02R   4WD Cassis von TAMIYA

TT-02R, 84409, Tamiya, Euro-Cup

Das TT-02 Chassis mit vielen Tuningteilen für das Renngeschehen.

z.B. mit:  zentraler Alu-Antriebswelle (Blau); blauen Alu Spannachsen zum Spureinstellen; Alu Radmuttern; Alu Kugelköpfen; 68Z Highspeed Getriebeset; Alu-Mitnehmer für Antriebswelle; Alu Motorhalter; Alu-Achsschenkel mit 2,5° Vorspur; kompletter Kugellagersatz; Alle Aluteile blau eloxiert.


TT-02 TYPE-S 4WD Chassis

TT-02 Type-S, 58600, Tamiya, Euro-Cup

Die TT-02 Rennmaschine mit TRF-Charme. Hier wurden viele Teile der Profimodelle mit eingesetzt. wie z.B.: Carbondämpferbrücken vo./hi.; TA-05 Querlenker vo./hi.; Mini Stoßdämpfer-Set; Aufhängungsset Stahl vo./hi.; Alu Radmitnehmer; kompletter Kugellagersatz und anderes


TB-02  4WD Chassis von TAMIYA

Raybrig NSX, 58315, Tamiya, Euro-Cup, TB-02
RAYBRIG NSX 2003

Ein Klassiker unter den Kardan-getriebenen TAMIYA Rennchassis.

Ausgestattet unter anderem mit:  Alu-Kardanwelle; Öldruckstoßdämpfern; verschiedenen Hauptzahnrädern; Kugeldifferenzialen; Kugellagersatz u.v.m.


TB-04  4WD Chassis von TAMIYA

TB-04, 84382, Tamiya, Euro-Cup
TB-04 pro Version ll

Das TB-04 Chassis ist eine Weiterentwicklung des TB-03 und bietet Wettbewerbstechnik für alle Racer. Das vordere Dämpfersystem ist bekannt aus dem TA-05-IFS und ermöglicht damit den Einsatz von besonders flachen Karosserien. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit der Radaufhängung aus dem TRF-417-Chassis. Die Version TB-04 pro ll beinhaltet bereits alle Tuningteile die nicht im Grundbausatz entalten sind.


TA-05  4WD Chassis von TAMIYA

Ferarri F430, 58345, TA-05, Tamiya, Euro-Cup
FERARRI F430
Arta NSX, 58369, Tamiya, TA-05, Euro-Cup
ARTA NSX

Das Modell mit Riemenantrieb für den kleinen Geldbeutel.

Das Modell beinhaltet neben zwei Zahnriemen die die Kraft des Mittelmotors nach vorn und hinten übertragen außerdem: Kugeldifferenziale; Öldruckstoßdämpfer und Kugellagersatz viele weitere Highlights.


TA-05 Version ll   4WD  von TAMIYA

raybrig HSV, TA-05 II, 58472, Tamiya, Euro-Cup
RAYBRIG HSV-010

Wie schon der Name verrät ist dies die Weiterentwicklung des TA-05.

Der TA-05 II ist ein Bausatzmodell, das die konstruktiver Herkunft von den Wettbewerbsmodellen nicht leugnen kann. Es kann dennoch weiter bis zu einem High-Tech-Wettbewerbsrenner ausgebaut werden.

Der Bausatz enthält bereits viele Tuningteile.


TA-07 Pro  4WD Chassis v. TAMIYA

TA-07 Pro, 58636, Tamiya, Euro-Cup
TA-07 Pro

Der neueste aus der TA Serie. Jetzt nur noch mit einem Zahnriemen und einem neuartigem Oberdeck. Ein vielversprechendes Wettbewerbsmodell mit viel High-Tech Zubehör.


M-03L  2WD Chassis von TAMIYA

Mini Cooper, M-03L, Tamiya, 58295, Euro-Cup
MINI COOPER

Das M-03L Chassis ist ein Frontgetriebenes 2WD Chassis. Die L Variante hat ein Verlängerungsstück um auch Karosserien mit einem Radstand bis zu 239 mm einsetzen zu können.


M-05   2WD Chassis von TAMIYA

Mazda MX 5, 58624, Tamiya, Euro-Cup, M-05
MAZDA MX 5
M-05 Pro, 58624, Tamiya, Euro-Cup
M-05 Version II Pro

Die Tamiya M-05 Modelle sind schnelle Spaßmodelle mit einem Verlußtarmen 2WD-Antrieb. Der Frontantrieb erlaubt den Vorbildgetreuen Nachbau der großen Vorbilder und gibt auch das typische Fahrverhalten wieder. Das M-05 hat einen variablen Radstand und lässt sich damit mit sämtlichen M-Chassiskarosserien kombinieren. Alle Versionen verfügen über Einzelradaufhängung mit Federbeinen und Radialreifen.

Die Version II Pro verfügt wieder bereits über alle Tuningteile die im Grundbausatz nicht enthalten sind.

E4 JSll 4WD Chassis / TEAM MAGIC

Bei Team Magic denkt man nicht nur an Top Fahrer, sondern auch an ambitionierten Klub- und Freizeitfahrer, welche Rennen zum Spass fahren und qualitatives Material sowie einfaches Setup und beste Performance suchen ohne enorme Kosten zu generieren.

Für diese Piloten wurde der E4JSII geschaffen, wessen Basis auf den Spitzenmodellen E4RSII und E4RSII Evo Plattformen basiert. Beide Modelle haben Ihren Schlagkraft bereits in Wettbewerben bewiesen.

Um die Kosten für Material zu senken, wurden keine Kompromisse bezgüglich der Qualität des Materials oder die Qualität des Modelles gemacht. Es wurden bereits existierende Teile wie zb Dämpfer des E4JR und E4JS übernommen und eine neue Art Kohlefaser entwickelt.